AFC & NFC Player of the Week – Week 4

AFC & NFC Player of the Week – Week 4
Auf dieser Seite

Diese Saison werden wir jeden Mittwoch (dieses mal Donnerstag) unseren AFC & NFC Player of the Week küren. Hier wollen wir Spielern, die am Wochenende eine starke Leistung gebracht haben, ihre wohlverdiente Bühne bieten. Wenn ihr uns Spieler vorschlagen wollt, dann tut das bitte bis Dienstag Abend auf Twitter, Instagram oder per Mail! Und jetzt abfahrt für die Player of the Week – Week 4!

AFC

Joe Mixon, RB, Cincinnati Bengals

Es scheint als wäre Joe Mixon endgültig in der Saison 2020 angekommen. Der 4th Year Runningback der Bengals kann auf ein eindrucksvolles Wochenende zurückblicken.

Bei 25 Versuchen schaffte Mixon es den Ball 151 Yards weit zu tragen. Außerdem fing er noch 6 Pässe für 30 Yards, was summa summarum 181 Scrimmage Yards ergibt. Doch dabei blieb es nicht. Zwei Rushing Touchdowns und ein Receiving Touchdown rundeten den starken Tag von Cincinnatis Nummer 28 ab.

Für Mixons Bengals geht es am Wochenende nach Baltimore zu den Ravens. Kein leichtes Matchup für den ehemaligen Oklahoma Sooner. Die Ravens stellen mit durchschnittlich 97,5 zugelassenen Yards die siebtbeste Rushdefense.

NFC

Tom Brady, QB, Tampa Bay Buccaneers

Nicht nur in Boston lief es für Tom Brady rund. Auch in Tampa spielt sich der Routinier in den Vordergrund und lieferte am Wochenende gegen die Chargers ein Bombenspiel (die Interception mal ausgenommen ;-)).

30 von 46 Angebrachte Pässe, 369 Passing Yards und 5(!) Touchdowns… das kann sich durchaus sehen lassen. Vorallem Mike Evans profitierte vom starken Brady-Auftritt, der jedoch für alle seine Touchdowns unterschiedliche Anspielstationen wählte. Die Offense der Bucs scheint sich langsam einzugrooven und Brady sich immer wohler zu fühlen.

Gegen die Bears erwartet Brady eine stärkere Pass-Defense, als gegen die Chargers. Im Schnitt lässt das Team aus Chicago nämlich ganze 30 Passing-Yards weniger als das Team aus der City of Angels zu. Sack-Technisch nehmen sich beide Teams zwar nicht viel (Chargers 1,5 pro Spiel, Bears 2,0 pro Spiel) aber man weiß ja nie was ein fitter Khalil Mack so aus dem Hut zaubern könnte.

Dank Mark Sanchez großer Fan der New York Jets #ChampionshipGame2009. Fantasy Football spiele ich seit 2016, in einer 36 Mann starken Dynasty-Liga, also direkt in der Champions League. Genau wie Schema FF. Das ist auch Champions League!


Beitrag kommentieren

Das könnte dir auch gefallen

TNF Week 7: Starts und Sits

In Woche 7 spielen die nicht mehr sieglosen Giants gegen die Resterampe der Eagles. Das Division Duell ist sicherlich nicht das beste, dass die NFL derzeit zu bieten hat, bietet dem ein oder anderen Fantasy Asset aber ein gutes Matchup. Wir schauen auf die Starts und Sits für TNF in Woche 7.

Profilbild des Autors
Jakob
22. Oktober 2020

AFC & NFC Player of the Week – Week 6

Diese Saison werden wir jeden Mittwoch unseren AFC & NFC Player of the Week küren. Hier wollen wir Spielern, die am Wochenende eine starke Leistung gebracht haben, ihre wohlverdiente Bühne bieten. Wenn ihr uns Spieler vorschlagen wollt, dann tut das bitte bis Dienstag Abend auf Twitter, Instagram oder per Mail! Und jetzt abfahrt für die Player of the Week – Week 6!

Profilbild des Autors
Max
21. Oktober 2020

Starts und Sits Week 6

Diese Woche gibts direkt ein Spiel mehr, da das TNG auf das Wochenende geschoben wurde. Dafür gibt es am Dienstag wieder ein Match und am Montag bereits eins um 23:00 Uhr. Zeit für unsere Fantasy Start und Sit Empfehlungen.