AFC & NFC Player of the Week – Week 1

AFC & NFC Player of the Week – Week 1
Auf dieser Seite

Diese Saison werden wir jeden Mittwoch unseren AFC & NFC Player of the Week küren. Hier wollen wir Spielern, die am Wochenende eine starke Leistung gebracht haben, ihre wohlverdiente Bühne bieten. Wenn ihr uns Spieler vorschlagen wollt, dann tut das bitte bis Dienstag Abend auf Twitter, Instagram oder per Mail! Und jetzt abfahrt für die Player of the Week – Week 1!

AFC

Josh Jacobs, RB, Las Vegas Raiders

Mit einem 34-30 starteten die Las Vegas Raiders am vergangenen Wochenende in die neue NFL Saison. Einen Löwenanteil daran hat 2nd Year Running Back Josh Jacobs, der nicht nur mit 3 Touchdowns für eine höhere Zahl auf dem Scoredboard der Raiders sorgte, sondern auch mit den Zahlen eines gewissen Christian McCaffreys mithalten konnte und ihn in der Anzahl der Touchdowns überbot. Und wer, wenn nicht Christian McCaffrey ist ein Gradmesser für einen Player of the Week?

Kommendes Wochenende muss Jacobs gegen die Saints Defense ran. Die haben letztes Wochenende gegen die Buccaneers und deren Runningbacks 86 Rushing-Yards zugelassen und stellen damit die achtbeste Rundefense.

Rushing Stats: 25 Versuche für 93 Yards und 3 Touchdowns
Receiving Stats: 4 gefangene Bälle für 46 Yards

NFC

Russell Wilson, QB, Seattle Seahawks

Beim 38-25 Sieg gegen die Falcons konnten die Seahawks direkt zum Saisonstart auf ihren Franchise-Quarterback setzen. Russell Wilson scheint die fehlende Pre-Season wenig bis gar nicht zu Interessieren und legt direkt Zahlen auf, von denen die Seahawks-Fans wahrscheinlich heute noch schwärmen. Vor allem die Completion Rate von 88,6% ist mehr als beeindruckend. Die 4 Passing Touchdowns machen Wilson zum verdienten Player of the Week für die NFC.

Wenn am Wochenende die Patriots im CenturyLink Field zu Gast sind, könnte Wilson eine schwierigere Aufgabe als gegen die Falcons bevorstehen. Die Defense ist das Herzstück des Teams aus Boston und ließ letze Woche nur 186 Passing Yards gegen einen schwächeren Dolphins-Quarterback Ryan Fitzpatrick, der sich 3 Interceptions ankreiden lassen muss, zu.

Passing Stats: 31 von 35 Versuchen für 322 Yards angebracht, 4 Touchdowns, QBR: 143,1
Rushing Stats: 3 Versuche für 29 Yards

Dank Mark Sanchez großer Fan der New York Jets #ChampionshipGame2009. Fantasy Football spiele ich seit 2016, in einer 36 Mann starken Dynasty-Liga, also direkt in der Champions League. Genau wie Schema FF. Das ist auch Champions League!


Beitrag kommentieren

Das könnte dir auch gefallen

AFC & NFC Player of the Week – Week 10

Diese Saison werden wir jeden Mittwoch unseren AFC & NFC Player of the Week küren. Hier wollen wir Spielern, die am Wochenende eine starke Leistung gebracht haben, ihre wohlverdiente Bühne bieten. Wenn ihr uns Spieler vorschlagen wollt, dann tut das bitte bis Dienstag Abend auf Twitter, Instagram oder per Mail! Und jetzt abfahrt für die Player of the Week – Week 10!

Profilbild des Autors
Max
18. November 2020

AFC & NFC Player of the Week – Week 9

Diese Saison werden wir jeden Mittwoch unseren AFC & NFC Player of the Week küren. Hier wollen wir Spielern, die am Wochenende eine starke Leistung gebracht haben, ihre wohlverdiente Bühne bieten. Wenn ihr uns Spieler vorschlagen wollt, dann tut das bitte bis Dienstag Abend auf Twitter, Instagram oder per Mail! Und jetzt abfahrt für die Player of the Week – Week 9!

Profilbild des Autors
Max
11. November 2020

TNF Week 9: Starts und Sits

Diese Woche steht das NFC Championship Game aus dem letzten Jahr auf dem Plan. Was auf dem Papier noch ganz gut klingt, könnte auf dem Platz ziemlich unansehnlich werden. Unsere (wenigen) Start und (etwas mehr) Sit Empfehlungen zum TNG in Woche 9 gibts hier.